Neues aus der Wiesenmühle

9. Breitensportliche Reitertage

 

Pünktlich zum Herbstbeginn, fanden die 9. Breitensportliche Reitertage statt. Der Wettergott war uns gut gesinnt, und so stand dem Erfolg nicht´s mehr im Wege.

 Am Samstagmorgen wurde mit einem Dressureiterwettbewerb der Klasse E begonnen. In einem starken Starterfeld, konnte sich Andre Lucht mit Arielle über einen siebten und Nelly-Sophie Berner mit Horst über einen 14 Platz freuen. Im Reiterwettbewerb mit Galopp war Fiona Richter in der ersten Abteilung vierter. In der zweiten Abteilung konnte sich Andre Lucht auf den zweiten und Johanna Sichermann auf den fünften Platz platzieren. Julia Sommerfeld wurde mit Chantal zweiter in der dritten Abteilung. Im darauf folgenden Caprilli-Wettbewerb gab es für Jil Bauer mit Luna Luna, eine grüne Schleife für den siebten Platz.

Aber nicht nur im Dressurviereck konnten unsere Aktiven ihr Können unter Beweis stellen. Gleich beim ersten Springwettbewerb der Kl. E, siegte Lea Farny mit Gladdy´s. Auf den dritten Platz konnte sich Janine Madeleine Rothenberger mit Limetree-Obi Wan Kenobi platzieren. Wie schon in den vergangenen Jahren fand am Samstagabend ein Jump and Run Wettbewerb statt. Hier ging es in erster Linie um den Spass. Gleich 23 Reiter-Läufer-Paare hatten sich in die Starterliste eingetragen. Da gleich 12 Paare vom Reit-und Ritterverein an den Start gingen,glich das ganze schon einer kleinen Vereinsmeisterschaft.

So blieb es nicht aus, das die ersten sechs Plätze an Teams des gastgebenen Vereins gingen.

   

Es siegte Sarah Granget mit Oliver Zipse, Platz zwei ging an Saskia Kampmann, Platz drei an Andre Lucht und Patrick, Lea Farny belegte Platz 4, Janine Madeleine Rothenberger Platz fünf und Jenny Klingel Platz sechs.

Nach einem erfolgreichen Samstag, ging es am Sonntag wieder mit weiteren Siegen und Platzierungen weiter. Beim ersten Wettbewerb des Tages, stellten die Reitschulkinder, im Reiterwettbewerb ohne Galopp ihr Können unter Beweis. In der ersten Abteilung gingen gleich die Plätze zwei bis vier an unsere Nachwuchsreiter. Lara Bauer wurde zweiter, Anika Röhler dritter und Mellisa Matthews teilte sich zusammen mit Zoe Ehing den vierten Platz. Auch in der zweiten Abteilung dominierten unsere jungen Reiter. Fiona Richter konnte sich mit Emma über eine Sieg freuen. Marily-Joe Wendt folgte auf Platz zwei. Sonja Sartissohn und Selina Simon teilten sich sich Platz drei. Über einen weiteren Siegt freute sich Vivian Langer mit Gandy. Dritter wurde Laura Pintauer und Leia Kraus teilte sich, zusammen mit Laetizia Ruf den vierten Platz.

Traditionell fand am Sonntag wieder eine Kostüm-Dressur-Kür statt. die acht Teilnehmer ließen sich auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen. Ob als König, Pirat, Andreas Gabalier oder Weihnachtswichtel trugen alle Reiter zu einem abwechslungsreichen Wettbewerb bei. Die Mühe musste belohnt werden, so konnten sich alle Teilnehmer über eine Platzierung freuen. Jil Bauer und Andre Lucht konnten sich über einen fünften Platz und Fabienne Flach über einen sechsten Platz freuen. Der darauf folgenden Führzügelwettbewerb wurde mit 30 motivierten Turniereinsteigern regelrecht geflutet. Über fünf Abteilungen verteilt, gingen Siege und Platzierungen an die jüngsten Turnierteilnehmer des Vereins. Den Spring-Reiter-Wettbewerb konnte Madeleine Heckmann mit Honey für sich entscheiden. Im Stil-Spring-Wettbewerb Kl. E war Lea Farny nochmal auf dem fünften Platz und im darauffolgenden Springwettbewerb Kl. A mit Stechen auf dem, zweiten Platz platziert.

 

Unseren zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren, Teilnehmer und Besuchern nochmals einen herzlichen Dank.

Weitere Erfolge beim Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V

 

Am vergangenen Samstag fand ein Lehrgang, unter der Motto " Was der Richter sehen will " statt.

Der in der Region bekannte Turnierrichter Robert Oswald konnte den Teilnehmern wieder hilfreiche

Tipp´s für die tägliche Arbeit mit ihren Pferden und der korrekten Umsetzung auf dem Turnier geben.

Bei allen teilnehmenden Reitern ging er gekonnt auf ihre Stärken und Schwächen ein, so das am

Ende des Tages schon Verbesserungen sichtbar waren.

Für unsere jungen Reiter war dies eine gute Vorbereitung für unsere Breitensportlichen Reitertage

am 21 und 22.09.2019.

 

Ebenfalls am Samstag fand unser diesjähriges Helferfest statt.  Die Vorstandschaft hatte alle fleißigen

Helfer, die uns an unseren Veranstaltungen unterstützen,  zu einem Grillfest eingeladen.

Otto Gassenmeier bedankte sich nochmals bei den Anwesenden für ihre tatkräftige Unterschützung.

Natürlich war für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt.

 

 

Auch unsere aktiven Turnierreiter waren in den letzten Wochen wieder erfolgreich. Hier noch einige Ergebnisse:

Jochen Kicherer siegte beim RV Ötigheim beim Jump and Run mit Little Spirit. In Sankt Leon Roth, platzierte er sich mit Chiara-Lena, auf dem 4 und 6 Platz, jeweils in einem A-Springen. In Durlach konnte er mit Manfred sich über einen 6 Platz im A-Springen freuen. Ebenfalls im A-Springen konnte sich Saskia Kampmann in Weingarten auf dem 6 Platz platzieren.

In Karlsbad-Lanensteinbach waren gleich zwei Mädel´s erfolgreich. Sarah Granget platzierte sich mit Quintess in einem L-Springen auf dem 4. Platz. Janine Rothenberger siegte mit Nora im A-Springen.Mit ihrem zweiten Pferd konnte sie sich über einen 3 Platz im A-Springen freuen.

In der Jugendförderprüfung 2019, des Reiterring Hügelland, führt Janine Rothenberger.

Auch die Voltigiergruppe freute sich auf dem Turnier, beim RVj Pegasus-Mühlacker, über einen 2 Platz in einem Schritt-Schritt-Gruppenwettbewerb. In der Gesamtwertung des Reiterring Hügelland belegten sie einen 9. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere aktiven Reiter

 

Vatertag in der Wiesenmühle

 

Beim Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V ist schon Tradition geworden, daß alle zwei Jahre, auch am Vatertag ein Hoffest stattfindet. Bei wunderbarem Wanderwetter fanden wieder zahlreiche Besucher den Weg in die Wiesenmühle nach Stein.

Dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, hielten sich lange Warteschlagen vor der Kasse oder an den Essens- und Getränkeständen in Grenzen. 

Die altbewährten Schweinehaxen, Brat-und Currywurst, Brutzelfleisch, Pommes und Co fanden wieder reißenden Absatz. Wie immer durfte auch Kaffee und selbstgebackener Kuchen nicht fehlen. Für die musikalische Unterhaltung war unser DJ " Crazzy-Joe" wieder im Einsatz, der für eine gemütliche und ausgelassene Stimmung sorgte.

 

                                                  Die Vorstandschaft bedankt sich ganz herzlich

                                      bei ALLEN Helfern, egal ob groß oder klein.. ohne diese Hilfe

                                                  wäre solch eine Veranstaltung nicht möglich                                     

 

Mädel´s on Tour 

 

Auch beim Reit-und Ritterverein Gengenbachtal hat die Turniersaison begonnen.

So konnten in den letzten Wochen auch schon die eine oder andere Platzierung verbucht werden. Janine Rothenberger mit Nora, konnte beim Turnier in Walldorf einen 6 Platz in einer Stil-Spring-Prüfung Kl. A verbuchen. In einer Springprüfung Kl. L, platzierte sich Sarah Granget, in Stutensee-Spöck, auf den 3. Platz mit Quintess. Die Jüngste im Bunde, Vivien Langner, konnte mit Charly den Führzügel in Hilsbach für sich entscheiden und in Wiesental belegte sie den 2. Platz.

 

 

Beim Voltigierturnier in Neubulach war auch die Voltigruppe an drei Wettbewerben am Start:

Im Doppel-Voltierwettbewerb belegten Marily-Jo Wendt / Jule Wirth den 3. und Jil Bauer / Lea Kustos den 4 Platz. Im Schritt-Gruppenwettbewerb belegten Jule Wirth, Jil Bauer, Marily-Jo Wendt, Antonia Heckmann, Lea Kustos und Alina Haas den 4. Platz.

 

Hoffest in der Wiesenmühle

Traditionell fand  am 1. Mai 2019 unser Hoffest statt. 

 

Der  " Wetter - Gott " meinte es in diesem Jahr besonders gut. Bei strahlendem Sonnenschein fanden wieder unzähliche Mai - Ausflügler den Weg in die Wiesenmühle. 

Natürlich war für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt.

Mit gegrillten Schweinehaxen, Brutzelfleisch, Steak´s, Pommes und Co. war für Jung und Alt wieder etwas dabei. Kaffee und Kuchen durfte auch nicht fehlen und mit Fassbier, Wein und alkoholfreien Getränken war auch für den Durst bestens gesorgt.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte unser bewährter DJ " Crazzy- Joe ", der für eine ausgelassene Stimmung sorgte !

Wer am 1. Mai keine Zeit hatte oder anderweitig beschäftigt war, bekommt am Vatertag nochmal die Chance den Weg in die Wiesenmühle einzuschlagen. 2019 ist es wieder soweit. Alle zwei Jahre findet auch am Vatertag unser Hoffest statt. Natürlich wird auch hier für das leibliche Wohl bestens gesorgt. 

 

Auf Ihren Besuch freut sich der

Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V

 

Die Vorstandschaft möchte sich an dieser Stelle bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern bedanken,              die durch ihren tatkräftigen Einsatz es ermöglichen solche Veranstaltungen

                                                                  durch zu führen. 

 

Jahreshauptversammlung 2019

 

An der diesjährigen Jahreshauptversammlung, für das Geschäftsjahr 2018, konnte Otto Gassenmeier wieder zahlreiche Mitglieder in der Wiesenmühle begrüßen. Einwände gegen die Tagesordnung gab es nicht und so konnte mit den Berichten fortgefahren werden. Die im Anschluß verlesenen Berichte des 

1. Vorsitzenden und der einzelnen Verwaltungsmitglieder gaben sowohl in wirtschaftlicher und sportlicher Hinsicht einen Überblick über das vergangene Vereinsjahr.

 

Da der Verein 2018 recht erfolgreich gearbeitet hat, kann weiterhin positiv in die Zukunft geblickt werden. Somit stand auch einer Entlastung der Gesamtvorstandschaft nicht´s im Wege und erfolgte einstimmig.

Unter Tagesordnungspunkt " Neuwahlen ", stand die Wahl des Kassenwart´s, zwei Besitzer und zwei Kassenprüfer auf dem Programm.

 

 

Die langjährige Kassenwartin Jessica Ernst, stand aus privaten

und persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

 

Herzlichen Dank - für die geleistete Vereinsarbeit.

 

 

 

Für das zur Verfügung gestellte Amt wurde Anja Lucht einstimmig gewählt. Sarah Richter konnte in ihrem Amt als Beisitzer bestätigt werden. Daniela Rothaug übernahm den zweiten Beisitzerposten. Für das laufende Geschäftsjahr 2019, stellten sich Stefanie Heckmann und Dr. Imke Querengässer, als Kassenprüfer zur Verfügung. 

Unter Punkt 12 Verschiedenes, wurden Vorschläge über die weitere Vereinsarbeit angesprochen.

Die Versammlung konnte um 20.15 Uhr durch den 1. Vorsitzenden geschlossen werden.

Da wie immer für das leibliche Wohl bestens gesorgt wurde, ließen die anwesenden Mitglieder den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

 

 

Neujahrsspringen 2019

 

Auch in diesem Jahr ließen sich unsere Mitglieder den 

Sprung ins " NEUE JAHR" nicht nehmen.

So konnten am 01. Januar zahlreiche Reiter und Zuschauer in der Reithalle begrüßt werden. Zunächst sprangen alle symbolisch von 2018 nach 2019. Die Höhe des Sprungs richtete sich dabei nach dem reiterlichen Ausbildungsstand.

So konnten Anfänger wie auch Fortgeschrittene am Neujahrsspringen teilnehmen.

Weihnachten beim Reit-und Ritterverein

 

Am 09.12.2018 fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt.

Otto Gassenmeier konnte in der weihnachtlich geschmückten Reithalle wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde des Vereins begrüßen.

Unsere aktiven Reiter und Reiterinnen hatten wieder eine große Vielfalt an Programmpunkten und Reitvorführungen vorbereitet.

Den Auftakt machte die neu gegründete Voltigiergruppe. Unter der Leitung von Stefanie Mayer und Jenny Klingel wurden die Grundübungen im Schritt und Galopp dargeboten.

Im nächsten Programmpunkt zeigte Ulrike Bohner die Arbeit an der Hand. Mit den gezeigten Lektionen 

breitet sie ihr Pferd auf die Arbeit unter dem Sattel vor. Die Zuschauer konnten sich ein Bild machen, wie abwechsungsreich die Arbeit am bzw. mit dem Pferd ist.

Natürlich standen auch schon unsere Reitschüler in den Startlöcher. Unsere Reit-und Jugendwartin Elke Gassenmeier ließ sich wieder einiges einfallen, um allen Reitschülern gerecht zu werden. Als Nikoläuse verkleidet, zeigten die Reitschüler ihr Können in einer Ponyquadrille, die von einem Sulky angeführt wurde. Trotz dem einen oder anderen Patzers, wurde die Darbietung mit viel Applaus belohnt. 

Jule Wirth und Nelly-Sofie Berner stimmten, mit selbst genähten Kostümen, als Weihnachtsbaum und Schneemann, einem alleine einstudiertem Pas de deux, die staunenden  Zuschauer auf die Weihnachtszeit ein. Weiter in unserem Programm ging es mit unseren "Schneeflöckchen"  Dr. Imke Querengässer und Ulrike Bohner. Für eine Dressur-Kür, die auf Kandare geritten wurde erhielten die Beiden regen Beifall der Zuschauern. Auch bei unseren Teenie-Mädel´s blieb der Applaus am 

Ende ihrer Dressurquadrille nicht aus. Den Abschluß der Reitvorführungen machten unsere Reitschüler.Unter dem Motto " Die Wichtel sind los" , zeigten Sie ein Abteilungsreiten, in dem auch unsere Führzügelreiter ihr erlerntes Können unter Beweis stellten.

 

Jedoch waren wir noch nicht ganz am Ende. Natürlich kam auch der Nikolaus noch hoch zu Ross bei uns vorbei.

Selbstverständlich hatte er auch noch was für die Kinder dabei

Nach diesem abwechsungsreichem Programm ließ man den Abend bei Musik und Tanz gemütlich            ausklingen.

                                  Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren

 

                      FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR

Trationell finden im November die Laternenumzüge in den Kindergärten in Königsbach und Neulingen-Göbrichen statt.

Natürlich darf da auch  " Sankt Martin " zu Pferde nicht fehlen.

 

Dr. Imke Querengässer übernahm diese Aufgabe beim Kiga in Königsbach .

 

Ben Dietrich führte den Laternenumzug in Neulingen-Göbrichen an.

 

 

 

8. Breitensportliche Veranstaltung

 

Unsere 8. Breitensportlichen Reitertage vom 22.09 bis 23.09.2018 fanden bei Reitern und zahlreichen Zuschauern wieder großen 

Zuspruch.

Auf dem Programm standen 14 Prüfungen, in denen Turniereinsteiger und Wiedereinsteiger ihr Können unter Beweis stellten.

Rene Gassenmeier war für die Springparcours verantwortlich.

Mit anspruchsvollen aber fairen Parcours trug er maßgeblich zum

Gelingen der Veranstaltung bei.

 

Das intensive Training bei unserer Reit-und Jugendwartin Elke Gassenmeier zahlte sich aus. Gut

vorbereitet konnten sich die Reitschüler den Wettbewerben stellen und mehrere Platzierungen verbuchen.

Neben den üblichen Einsteigerwettbewerben fand am Samstagabend wieder ein Jump and Run statt.

Hier ging es in erster Linie wieder um den Spaß. 13 Reiter-Läufer-Paare, davon 8 Teams vom gast-

gebenden Verein, hatten sich in die Starterliste eingetragen. Nach schnellen Ritten und dem vollen Einsatz der Läufer, konnten die Plätze 1 bis 4 von unseren aktiven Reiter belegt werden.

 

Die am Sonntag statt gefundene Kostüm-Dressur-Kür war wieder ein Augenschmauss für unsere Zuschauer. 11 Starter hatten sich in die Starterliste eingetragen und brachten die Zuschauer mit ihren individuellen Kostümen und Choreographien zum staunen.

Der zum ersten Mal angebotene Geländereiterwettbewerb wurde von den Reitern gut angenommen. 

Gleich 12 Teilnehmer wollten ihr Glück auf der Geländestrecke versuchen. Darunter auch vier Reiter des Reit-und Ritterverein Gengenbachtal, die am Ende die Plätze 2 bis 5 belegten.

Der Gesamtsieg des kombinierten Reitwettbewerb ging an Dr. Imke Querengässer, die ebenfalls für den gastgebenden Verein an den Start ging.

 

Leider war uns der Wettergott zum Ende der Veranstaltung nicht mehr gut gesinnt. Der Höhepunkt, ein

Spring-Wettbewerb  der Kl. A mit Stechen, musste leider wegen dem Unwetter mit Platzregen und Sturm abgesagt werden. 

 

Das Team des Reit-und Rittervereins und die aktiven Reiter waren jedoch mit der gelungenen Veranstaltung rund um zufrieden.

Natürlich freuen wir uns schon auf die 9. Breitensportliche Reitertage 2019, bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Zuschauern, den Reitern aus Nah und Fern, den vielen ehrenamtlichen Helfern und unseren Sponsoren, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich wäre.Bilder gibt´s hier

Unsere aktiven Reiter waren wieder erfolgreich

 

Jeweils in einer Springprüfung der Kl. A ** konnte Oliver Zipse mit Hildegard Z Erfolge verbuchen.

Beim Turnier in Oberderdingen sicherte er sich mit o Fehlern und der schnellsten Zeit die goldene Schleife. In Königsbach reichte die Zeit nicht ganz zum Sieg aber zu einem 5 Platz.

Ebenfalls in Königsbach, gingen gleich zwei Teams beim Jump and Run an den Start. Einen 2 Platz sicherte sich Stefanie Mayer mit Luna Luna und der 5 Platz ging an Lea Farny mit ihrer Gladdis.

Herzlichen Glückwunsch

 

Erneut Erfolge für unserer Reiter und Reiterinnen

Am Wochenende konnten unsere Nachwuchsreiter beim Turnier in Bilfingen ihr Können unter Beweis stellen.

Jil Bauer konnte sich mit Bobby im Spring-Reiter-Wettbewerb einen 4 Platz und im Reiterwettbewerb einen 5 Platz sichern.

Nelly Sofie Berner ,mit Dona einen 8 Platz im Spring-Reiter-Wettbewerb und einen Sieg im Reiterwettbewerb, Julia Sommerfeld freute sich auf Chantal, im Reiterwettbewerb über einen 4 Platz.

Ebenfalls im Reiterwettbewerb sicherte sich Jule Wirth mit ihrer Lacey La Bone einen 3 Platz und Laura Vogel einen 2 Platz.

Natürlich dürfen auch unsere Heckmann - Schwestern nicht fehlen. Antonia konnte mit Star Light im Führzügelwettbewerb einen 3 Platz verbuchen. Auch Madeleine war wieder in zwei Prüfungen vertreten.

Im Springreiterwettbewerb sicherte sie sich einen 10 Platz und im Stil-E-Springen einen 5 Platz.

Oliver Zipse war mit Star Light in einer Springprüfung A* auf dem 4 Platz und mit Hildegard Z in einer Springprüfung A ** auf dem 6 Platz platziert. Auch Rene Gassenmeier ging mit Quintess in zwei Prüfungen an den Start. Am Samstag platzierte er sich in einer Springprüfung der Kl. A** auf dem 7 Platz

und am Sonntag im Ring-Cup des Reiterring Hügelland auf dem 4 Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch !

Erfolge, Erfolge, Erfolge

Auch bei den Pferdefreunden Karlsbad konnten unserer Aktiven wieder einige Erfolge verbuchen.

Am Samstag sicherte sich Jochen Kicherer mit Little Spirit, einen Sieg in einer Springprüfung Kl. A*.

 

 

 

Am Sonntag konnte Madeleine

Heckmann sich einen vierten

Platz im E-Springen sichern.

 

Ihre Schwester Antonia freute sich über einen zweiten Platz im Führzügelwettbewerb

 

Rene Gassenmeier meldete sich in Langensteinbach wieder im aktiven Springsport zurück.

In einer Springprüfung Kl. A** konnte er sich mit Quintess auf dem dritten Platz platzieren.

Herzlichen Glückwunsch.

2. Lehrgang mit Robert Oswald

Unter dem Motto " Was der Richter sehen will " fand am 30.06.2018 ein Lehrgang mit Robert Oswald

statt. Der in der Region bekannte Turnierrichter gab wertvolle Tipp´s für die tägliche Arbeit, aber auch

für die korrekte Umsetzung auf dem Turnier.

 

Bei allen Teilnehmern ging Robert Oswald auf die jeweiligen Schwächen und Stärken gekonnt ein,

so daß am Ende des Lehrgangs eine deutliche Verbesserung bei jedem Reiter-Pferde-Paar erkennbar

war. ( Weitere Bilder hier )

Natürlich wurde für das leibliche Wohl mit kühlen Getränken, Pizza, Kaffee und Kuchen wieder 

besten´s gesorgt.

Unsere Heckmann-Mädel´s haben beim RV Göbrichen am Reitertag wieder zugeschlagen. Madeleine konnte gleich in zwei Wettbewerben punkten. Mit Starlight konnte sie sich im E-Springen über einen 3. Platz freuen und im A-Springen über ihren ersten Sieg in dieser Klasse. Ihre Schwester Antonia wurde mit Starlight dritter im Führzügelwettbewerb. Auch Leon Beyerle ging mit seinem Pony Snoopy an den Start und konnte sich ebenfalls im Führzügelwettbewerb auf dem dritten Platz platzieren.

Herzlichen Glückwunsch an unsere jungen Turnierreiter.

Fiona Richter erfolgreich in Balve

 

Eine unserer jüngsten aktiven

Reiterinnen konnte am Samstag

ihr Können beim Turnier in

Balve zeigen.

Über einen Aufruf in Facebook wurde ihre Bewerbung um einen Startplatz im Führzügelwettbewerb gezogen.

Die Mühe und die lange Anreise

hat sich gelohnt.

Am Ende konnte sie sich mit

Fiona´s Emma über einen

zweiten Platz freuen.

 

 

Dr. Imke Querengässer hat auch in diesem Jahr den Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V beim

Bauernrennen in Iffezheim, würdig vertreten. Der mitgereiste Fanclub feuerte kräftig an, so das es am 

Ende Platz 6 für sie und ihren Araber Sulan wurde.

Ebenfalls erfolgreich war am Wochenende Oliver Zipse.

Er konnte sich, beim Turnier in Eppingen, mit Hildegard Z auf den 5. Platz in einer Springprüfung der

Kl. A** platzieren.

Herzlichen Glückwunsch 

Turniererfolge der vergangenen Wochen

Unsere Turnierreiter waren in den letzten Wochen wieder

recht erfolgreich.

 

Auf dem Turnier des RV Hilschbach,konnte Jochen Kicherer

mit seinem Little Spirit ein A-Springen für sich entscheiden. Beim

Turnier in Spöck platzierte er sich auf dem sechsten Platz, ebenfalls mit Little Spirit und in Daxlanden siegte er mit seinem

zweiten Pferd Manfred.

Madeleine Heckmann freute sich über einen 3. Platz beim E-Springen in Weingarten. Auf dem Pfingst-

turnier in Ötigheim, war sie mit Starlight in zwei Prüfungen am Start. Im Spring-Reiter-WB platzierte

sie sich auf den zehnten und im Jump and Run auf den fünften Platz. Antonia Heckmann konnte am Ende die goldene Schleife in Händen halten. Sie siegte im Führzügelwettbewerb.

Eine Woche später in Ladenburg, siegte Oliver Zipse mit Starlight, in einem A-Springen. Beim Turnier in

Eggenstein, wurde er siebter, ebenfalls in einer Springprüfung der Klasse A.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere aktiven Turnierreiter.

 

1. Mai in der Wiesenmühle

Beim Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V ist es schon Tradition,dass in der Wiesenmühle ein Hoffest stattfindet.

Hervorragendes Maiwetter ließ wieder viele Besucher zu einer Mai-

wanderung aufbrechen um bei uns einzukehren. Die altbewährten Speisen, wie Schweinshaxen, Brutzelfleisch usw. fanden wieder einen reißenden Absatz. Natürlich waren auch unsere selbstgebackenen Kuchen wieder heiß begehrt.

 

Einen herzlichen Dank an unsere zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und Kuchenspender, egal ob groß oder klein.....ohne diese Hilfe wär so eine Veranstaltung nicht zubewältigen. Schnappschüsse hier

Erfolgreiches Mädel´s - Trio

Auch für unsere aktiven Reiterinnen hat am 21.04.2018 die Turniersaison begonnen. Ein starkes Mädel´s - Trio ging beim Reitertag der Pferdefreunde Wilferdingen an den Start.

Dr. Imke Querengässer konnte sich mit Sulan, über einen achten Platz beim Stil-E-Wettbewerb freuen. Madeleine Heckmann mit Starlight, war gleich in zwei Prüfungen erfolgreich. Mit einem dritten Platz im Springreiterwettbewerb und einen achten Platz im Stil-E-Wettbewerb, war sie erfolgreich in die Turniersaison gestartet. Die jüngste im Bunde, Antonia Heckmann, konnte ihr Können im Führzügelwettbewerb zeigen und war mit Starlight auf dem dritten Platz platziert.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Aktiven.

Bericht der Jahreshauptversammlung am 29.03.2018

 

An der Jahreshauptversammlung, für das Geschäftsjahr 2017, konnte Otto Gassenmeier zahlreiche Mitglieder in der Wiesenmühle in Stein begrüßen.

Einwände gegen die Tagesordnung gab es nicht und so konnte mit den Berichten fortgefahren werden. Die anschließenden verlesenen Berichte des 1. Vorsitzenden und der einzelnen Verwaltungsmitglieder gab sowohl in wirtschaftlicher und sportlicher Hinsicht einen Überblick über das vergangene Vereinsjahr.

Da der Verein 2017 wieder recht erfolgreich gearbeitet hat, kann weiterhin positiv in die Zukunft geblickt werden. Somit stand auch einer Entlastung der gesamten Vorstandschaft nichts im Wege.

Beim Tagesordnungspunkt " Neuwahlen ", wurde Otto Gassenmeier ( 1. Vorstand ); Gerhard Gaus

( 2. Vorstand ), Jessica Ernst ( Kasssenwart ), Elke Gassenmeier ( Reit-und Jugendwart ) und die beiden Beisitzer Georg Ott und Hanspeter Zipse wieder einstimmig gewählt.

Casandra Ernst-Martin ( Schriftführer ) und Patricia Dufke ( Pressewart ) standen aus privaten und persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Herzlichen Dank für die geleistete Vereinsarbeit.

Die zur Verfügung gestellten Ämter wurden mit Katharina Schwenk ( Schriftführer ) und Nadine

Dietrich-Schuler ( Pressewart ) besetzt. Für den neu geschaffenen Voltigierwart bekam Stefanie Mayer die Stimmen der Mitglieder und wurde somit die dritte Neubesetzung in der Verwaltung.

Josephine Klingel und Stefanie Heckmann wurden als Kassenprüfer für das laufende Geschäftsjahr 2018 bestimmt.

Unter Punkt 12 " Verschiedenes ", wurden Vorschläge für die weitere Vereinsarbeit gemacht.

So wurden z.B. ein Westernreitlehrgang, ein zweiter Abzeichenlehrgang mit Prüfungsabnahme angesprochen.

Die Versammlung konnte dann um 21.00 Uhr durch den ersten Vorsitzenden geschlossen werden.

Da wie immer für das leibliche Wohl bestens gesorgt wurde, ließen die Mitglieder den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

 

Abzeichenprüfung am 25.03.2018 wieder ein voller Erfolg !

Zahlreich hatten sich die Reiter für den Lehrgang 

( Motivationsabzeichen RA 10, RA 9, RA 7, Longierabzeichen LA 5 und Basispass ) angemeldet.

In diesem Jahr waren wieder alle Teilnehmer vom heimischen Stall, die ihr Können und Wissen auf den Prüfstand stellten.

In den letzten Wochen standen für unsere Reitschüler zahlreiche Dressur-, Spring- und Theoriestunden auf dem Programm.

Das Üben zahlte sich aus, allen Teilnehmern konnten die beiden Richter, Robert Oswald und Frank Uhde, neben den guten praktischen Fähigkeiten auch das gute Wissen in der Theorie rund ums Pferd und Reiten bestätigen. Nach einem gelungenen Tag, konnten allen Teilnehmer ihre Urkunden in Händen halten.

Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer und Kuchenspender, die wieder zu einem guten Gelingen beigetragen haben.

hier gibt es weitere Bilder

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V