Neues aus der Wiesenmühle

Neujahrsspringen 2020

 

Pünktlich zum Jahresbeginn 2020 trafen sich unsere aktiven Reiter und Reiterinnen zum diesjährigen  Neujahrsspringen.

So konnten am 01.Januar wieder zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer in der Reithalle begrüßt werden.

Zunächst sprangen alle symbolisch von 2019 nach 2020.

Die Höhe des Sprungs richtete sich nach dem Leistungsstand der Reiter, so konnten Anfänger wie auch fortgeschrittene teilnehmen. 

Natürlich durfte auch ein Umtrunk nicht fehlen. weitere Bilder hier

Weihnachten in der Wiesenmühle

 

Eine große Vielfalt an Programmpunkten und Reitvorführungen zeigten die aktiven Reiter und 

Reiterinnen, am Samstag 07.12.2019 , bei der diesjährigen Weihnachtsfeier. In der weihnachtlich

geschmückten Reithalle konnten wieder zahlreiche Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins

begrüßt werden. Den Auftakt des Programms machte die Voltigiergruppe. Es folgten verschiedene

Schaubilder, die jeweils den Leistungsständen der Reiter und Reiterinnen angepasst waren.

 

So wurden z.B verschiedene Quadrillen, Pas de deux, Ausschnitte aus der Westernreiterei vorgestellt.

Umrahmt von verschiedenen Kostümen und passender Musik erlebten die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm, welches mit viel Applaus belohnt wurde.

 

 

Den Abschluss der diesjährigen Reitvorführungen machten unsere Springreiter. Mit einem Sprung über

zwei Shetlandpony´s, brachte die 14 jährige Madeleine Heckmann, die Besucher nochmals zum staunen.

                                                       Und dann war es endlich soweit.

Der Nikolaus kam hoch zu Ross bei uns vorbei. Natürlich hatte er auch was für de Kinder dabei,

Nach einem zweistündigen Programm ließ man den Tag gemütlich ausklingen.

     Für das leibliche Wohl war            wieder bestens gesorgt

 

Wie schon in den vergangenen Jahren, ist die Weihnachtsfeier die letzte Veranstaltung im Vereinsjahr.

Natürlich geht es 2020 wieder weiter. Hier schon mal einige Termine zum vormerken :

 

1. Januar 2020                                         Neujahrsspringen mit kleinem Umtrunk

28. März 2020                                          Prüfungstag, Reit- und Motivationsabzeichen

                                                                 ( Info´s und Anmeldeformular wird zur gegebenen Zeit

                                                                   hier veröffentlicht)

1. Mai 2020                                              Hoffest in der Wiesenmühle

Juni/Juli 2020                                           Lehrgang " Was der Richter sehen will " 

                                                                 ( Info´s folgen zur gegebenen Zeit)

26/27. Sept 2020                                     10. Breitensportliche Reitertage

 

Der Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V bedankt sich herzlich bei allen Mitgliedern, Sponsoren und fleißigen Helfern, die uns das ganze Jahr über an unseren Veranstaltungen

unterstützen.

 

 

Wir wünschen allen FROHE WEIHNACHTEN und einen GUTEN RUTSCH ins NEUE JAHR

9. Breitensportliche Reitertage

 

Pünktlich zum Herbstbeginn, fanden die 9. Breitensportliche Reitertage statt. Der Wettergott war uns gut gesinnt, und so stand dem Erfolg nicht´s mehr im Wege.

 Am Samstagmorgen wurde mit einem Dressureiterwettbewerb der Klasse E begonnen. In einem starken Starterfeld, konnte sich Andre Lucht mit Arielle über einen siebten und Nelly-Sophie Berner mit Horst über einen 14 Platz freuen. Im Reiterwettbewerb mit Galopp war Fiona Richter in der ersten Abteilung vierter. In der zweiten Abteilung konnte sich Andre Lucht auf den zweiten und Johanna Sichermann auf den fünften Platz platzieren. Julia Sommerfeld wurde mit Chantal zweiter in der dritten Abteilung. Im darauf folgenden Caprilli-Wettbewerb gab es für Jil Bauer mit Luna Luna, eine grüne Schleife für den siebten Platz.

Aber nicht nur im Dressurviereck konnten unsere Aktiven ihr Können unter Beweis stellen. Gleich beim ersten Springwettbewerb der Kl. E, siegte Lea Farny mit Gladdy´s. Auf den dritten Platz konnte sich Janine Madeleine Rothenberger mit Limetree-Obi Wan Kenobi platzieren. Wie schon in den vergangenen Jahren fand am Samstagabend ein Jump and Run Wettbewerb statt. Hier ging es in erster Linie um den Spass. Gleich 23 Reiter-Läufer-Paare hatten sich in die Starterliste eingetragen. Da gleich 12 Paare vom Reit-und Ritterverein an den Start gingen,glich das ganze schon einer kleinen Vereinsmeisterschaft.

So blieb es nicht aus, das die ersten sechs Plätze an Teams des gastgebenen Vereins gingen.

   

Es siegte Sarah Granget mit Oliver Zipse, Platz zwei ging an Saskia Kampmann, Platz drei an Andre Lucht und Patrick, Lea Farny belegte Platz 4, Janine Madeleine Rothenberger Platz fünf und Jenny Klingel Platz sechs.

Nach einem erfolgreichen Samstag, ging es am Sonntag wieder mit weiteren Siegen und Platzierungen weiter. Beim ersten Wettbewerb des Tages, stellten die Reitschulkinder, im Reiterwettbewerb ohne Galopp ihr Können unter Beweis. In der ersten Abteilung gingen gleich die Plätze zwei bis vier an unsere Nachwuchsreiter. Lara Bauer wurde zweiter, Anika Röhler dritter und Mellisa Matthews teilte sich zusammen mit Zoe Ehing den vierten Platz. Auch in der zweiten Abteilung dominierten unsere jungen Reiter. Fiona Richter konnte sich mit Emma über eine Sieg freuen. Marily-Joe Wendt folgte auf Platz zwei. Sonja Sartissohn und Selina Simon teilten sich sich Platz drei. Über einen weiteren Siegt freute sich Vivian Langer mit Gandy. Dritter wurde Laura Pintauer und Leia Kraus teilte sich, zusammen mit Laetizia Ruf den vierten Platz.

Traditionell fand am Sonntag wieder eine Kostüm-Dressur-Kür statt. die acht Teilnehmer ließen sich auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen. Ob als König, Pirat, Andreas Gabalier oder Weihnachtswichtel trugen alle Reiter zu einem abwechslungsreichen Wettbewerb bei. Die Mühe musste belohnt werden, so konnten sich alle Teilnehmer über eine Platzierung freuen. Jil Bauer und Andre Lucht konnten sich über einen fünften Platz und Fabienne Flach über einen sechsten Platz freuen. Der darauf folgenden Führzügelwettbewerb wurde mit 30 motivierten Turniereinsteigern regelrecht geflutet. Über fünf Abteilungen verteilt, gingen Siege und Platzierungen an die jüngsten Turnierteilnehmer des Vereins. Den Spring-Reiter-Wettbewerb konnte Madeleine Heckmann mit Honey für sich entscheiden. Im Stil-Spring-Wettbewerb Kl. E war Lea Farny nochmal auf dem fünften Platz und im darauffolgenden Springwettbewerb Kl. A mit Stechen auf dem, zweiten Platz platziert.

 

Unseren zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren, Teilnehmer und Besuchern nochmals einen herzlichen Dank.

Weitere Erfolge beim Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V

 

Am vergangenen Samstag fand ein Lehrgang, unter der Motto " Was der Richter sehen will " statt.

Der in der Region bekannte Turnierrichter Robert Oswald konnte den Teilnehmern wieder hilfreiche

Tipp´s für die tägliche Arbeit mit ihren Pferden und der korrekten Umsetzung auf dem Turnier geben.

Bei allen teilnehmenden Reitern ging er gekonnt auf ihre Stärken und Schwächen ein, so das am

Ende des Tages schon Verbesserungen sichtbar waren.

Für unsere jungen Reiter war dies eine gute Vorbereitung für unsere Breitensportlichen Reitertage

am 21 und 22.09.2019.

 

Ebenfalls am Samstag fand unser diesjähriges Helferfest statt.  Die Vorstandschaft hatte alle fleißigen

Helfer, die uns an unseren Veranstaltungen unterstützen,  zu einem Grillfest eingeladen.

Otto Gassenmeier bedankte sich nochmals bei den Anwesenden für ihre tatkräftige Unterschützung.

Natürlich war für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt.

 

 

Auch unsere aktiven Turnierreiter waren in den letzten Wochen wieder erfolgreich. Hier noch einige Ergebnisse:

Jochen Kicherer siegte beim RV Ötigheim beim Jump and Run mit Little Spirit. In Sankt Leon Roth, platzierte er sich mit Chiara-Lena, auf dem 4 und 6 Platz, jeweils in einem A-Springen. In Durlach konnte er mit Manfred sich über einen 6 Platz im A-Springen freuen. Ebenfalls im A-Springen konnte sich Saskia Kampmann in Weingarten auf dem 6 Platz platzieren.

In Karlsbad-Lanensteinbach waren gleich zwei Mädel´s erfolgreich. Sarah Granget platzierte sich mit Quintess in einem L-Springen auf dem 4. Platz. Janine Rothenberger siegte mit Nora im A-Springen.Mit ihrem zweiten Pferd konnte sie sich über einen 3 Platz im A-Springen freuen.

In der Jugendförderprüfung 2019, des Reiterring Hügelland, führt Janine Rothenberger.

Auch die Voltigiergruppe freute sich auf dem Turnier, beim RVj Pegasus-Mühlacker, über einen 2 Platz in einem Schritt-Schritt-Gruppenwettbewerb. In der Gesamtwertung des Reiterring Hügelland belegten sie einen 9. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere aktiven Reiter

 

Vatertag in der Wiesenmühle

 

Beim Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V ist schon Tradition geworden, daß alle zwei Jahre, auch am Vatertag ein Hoffest stattfindet. Bei wunderbarem Wanderwetter fanden wieder zahlreiche Besucher den Weg in die Wiesenmühle nach Stein.

Dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, hielten sich lange Warteschlagen vor der Kasse oder an den Essens- und Getränkeständen in Grenzen. 

Die altbewährten Schweinehaxen, Brat-und Currywurst, Brutzelfleisch, Pommes und Co fanden wieder reißenden Absatz. Wie immer durfte auch Kaffee und selbstgebackener Kuchen nicht fehlen. Für die musikalische Unterhaltung war unser DJ " Crazzy-Joe" wieder im Einsatz, der für eine gemütliche und ausgelassene Stimmung sorgte.

 

                                                  Die Vorstandschaft bedankt sich ganz herzlich

                                      bei ALLEN Helfern, egal ob groß oder klein.. ohne diese Hilfe

                                                  wäre solch eine Veranstaltung nicht möglich                                     

 

Mädel´s on Tour 

 

Auch beim Reit-und Ritterverein Gengenbachtal hat die Turniersaison begonnen.

So konnten in den letzten Wochen auch schon die eine oder andere Platzierung verbucht werden. Janine Rothenberger mit Nora, konnte beim Turnier in Walldorf einen 6 Platz in einer Stil-Spring-Prüfung Kl. A verbuchen. In einer Springprüfung Kl. L, platzierte sich Sarah Granget, in Stutensee-Spöck, auf den 3. Platz mit Quintess. Die Jüngste im Bunde, Vivien Langner, konnte mit Charly den Führzügel in Hilsbach für sich entscheiden und in Wiesental belegte sie den 2. Platz.

 

 

Beim Voltigierturnier in Neubulach war auch die Voltigruppe an drei Wettbewerben am Start:

Im Doppel-Voltierwettbewerb belegten Marily-Jo Wendt / Jule Wirth den 3. und Jil Bauer / Lea Kustos den 4 Platz. Im Schritt-Gruppenwettbewerb belegten Jule Wirth, Jil Bauer, Marily-Jo Wendt, Antonia Heckmann, Lea Kustos und Alina Haas den 4. Platz.

 

Hoffest in der Wiesenmühle

Traditionell fand  am 1. Mai 2019 unser Hoffest statt. 

 

Der  " Wetter - Gott " meinte es in diesem Jahr besonders gut. Bei strahlendem Sonnenschein fanden wieder unzähliche Mai - Ausflügler den Weg in die Wiesenmühle. 

Natürlich war für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt.

Mit gegrillten Schweinehaxen, Brutzelfleisch, Steak´s, Pommes und Co. war für Jung und Alt wieder etwas dabei. Kaffee und Kuchen durfte auch nicht fehlen und mit Fassbier, Wein und alkoholfreien Getränken war auch für den Durst bestens gesorgt.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte unser bewährter DJ " Crazzy- Joe ", der für eine ausgelassene Stimmung sorgte !

Wer am 1. Mai keine Zeit hatte oder anderweitig beschäftigt war, bekommt am Vatertag nochmal die Chance den Weg in die Wiesenmühle einzuschlagen. 2019 ist es wieder soweit. Alle zwei Jahre findet auch am Vatertag unser Hoffest statt. Natürlich wird auch hier für das leibliche Wohl bestens gesorgt. 

 

Auf Ihren Besuch freut sich der

Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V

 

Die Vorstandschaft möchte sich an dieser Stelle bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern bedanken,              die durch ihren tatkräftigen Einsatz es ermöglichen solche Veranstaltungen

                                                                  durch zu führen. 

 

Jahreshauptversammlung 2019

 

An der diesjährigen Jahreshauptversammlung, für das Geschäftsjahr 2018, konnte Otto Gassenmeier wieder zahlreiche Mitglieder in der Wiesenmühle begrüßen. Einwände gegen die Tagesordnung gab es nicht und so konnte mit den Berichten fortgefahren werden. Die im Anschluß verlesenen Berichte des 

1. Vorsitzenden und der einzelnen Verwaltungsmitglieder gaben sowohl in wirtschaftlicher und sportlicher Hinsicht einen Überblick über das vergangene Vereinsjahr.

 

Da der Verein 2018 recht erfolgreich gearbeitet hat, kann weiterhin positiv in die Zukunft geblickt werden. Somit stand auch einer Entlastung der Gesamtvorstandschaft nicht´s im Wege und erfolgte einstimmig.

Unter Tagesordnungspunkt " Neuwahlen ", stand die Wahl des Kassenwart´s, zwei Besitzer und zwei Kassenprüfer auf dem Programm.

 

 

Die langjährige Kassenwartin Jessica Ernst, stand aus privaten

und persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

 

Herzlichen Dank - für die geleistete Vereinsarbeit.

 

 

 

Für das zur Verfügung gestellte Amt wurde Anja Lucht einstimmig gewählt. Sarah Richter konnte in ihrem Amt als Beisitzer bestätigt werden. Daniela Rothaug übernahm den zweiten Beisitzerposten. Für das laufende Geschäftsjahr 2019, stellten sich Stefanie Heckmann und Dr. Imke Querengässer, als Kassenprüfer zur Verfügung. 

Unter Punkt 12 Verschiedenes, wurden Vorschläge über die weitere Vereinsarbeit angesprochen.

Die Versammlung konnte um 20.15 Uhr durch den 1. Vorsitzenden geschlossen werden.

Da wie immer für das leibliche Wohl bestens gesorgt wurde, ließen die anwesenden Mitglieder den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit-und Ritterverein Gengenbachtal e.V